Donnerstag, 24. September 2020

Herbstwerkstätten im Spielehaus starten

Es geht wieder los im Spielehaus. Nachdem die dreiwöchigen SpielehausFerien erfolgreich durchgeführt werden konnten, startet das Spielehausteam am 29. September wieder mit seinem kreativen Aktionsprogramm für Kinder von sechs bis 13 Jahren. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen.
Drei Kinder sägen Bretter
Endlich geht es im Spielehaus wieder rund. Wenn auch unter Hygiene- und Abstandsregelungen kann die Herbstaktion beginnen mit Bauen, Basteln, Sägen und vielem mehr.

Die Herbstwerkstätten dauern bis 16. Oktober. Jeweils von Dienstag bis Freitag gibt es von 14.30 Uhr bis 18 Uhr tägliche neue Herbstideen zum Selbermachen, Workshops und Spielaktionen.

Zum Auftakt am Dienstag, 29. September werden Klangspiele gebaut und in der Töpferei werden Tiere und Gefäße aus Ton modelliert.

Am Mittwoch, 30. September geht es in der Holzwerkstatt um den Bau von Bilderrahmen mit Herbstmotiven und in der Kunstwerkstatt können aus gesammelten Naturmaterialien Herbstkränze für den Tisch oder die Haustüre gebunden werden.

Am Donnerstag, 1. Oktober öffnet die Kerzenwerkstatt im Garten des Spielehauses. Dort können Kerzen hergestellt werden. Wer will, kann Kerzenreste von zuhause mitbringen. „Pimp your room“ heißt es beim Bedrucken von Leinwänden.

Im Spielcafé können am Freitag, 2. Oktober Spielbegeisterte neue Gesellschaftsspiele ausprobieren. In der Kunstwerkstatt entstehen putzige Igelfamilien aus Naturmaterialien.

Außerdem gibt es an diesem Tag einen Workshop zum Thema „Stein Hammer Meißel – Steinbildkunst für Kids“. Er richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und findet von 15 bis 17 Uhr im Hof des Spielehauses statt. Wer am Workshop teilnehmen möchte, muss sich vorher unter www.friedrichshafen.feripro.de anmelden.

In der zweiten Herbstwoche dreht sich am Dienstag, 6. Oktober in der Filzwerkstatt alles ums Filzen von bunten Objekten. Für Gruselfans stehen dekorative Mumiengläser auf dem Tagesplan.

Am Mittwoch, 7. Oktober öffnet das Spielcafé wieder für die Spieletester mit neuen Brett- und Kartenspielen und in der Töpferwerkstatt werden aus Ton Windlichter und kleine Öfen modelliert.

Der Mädchentreff für Mädchen ab zehn Jahren startet am Donnerstag, 8. Oktober um 16 Uhr. Er dauert bis 18 Uhr. Dann heißt es wieder gemeinsam quatschen, spannende Projekte verwirklichen und dabei viel Spaß haben.

Ab 15.30 Uhr beginnt am Donnerstag die zweistündige Netzwerkaktion im Spielehausgarten mit dem Zeppelin Museum. Zeppeline fahren nicht nur am Himmel, sie haben auch eine ganz außergewöhnliche Form, die sich hervorragend eignet, um das eigene Zimmer zu verschönern: als Regal, Notizhalter oder als Schlüsselbrett. Ob Sägeanfänger oder Sägeprofi für jeden ist etwas dabei und es kann an einem eigenen Werktisch gearbeitet werden. Die Museumspädagoginnen bringen kleine Ausstellungsstücke aus dem Museum mit und erzählen spannende Geschichten über die Zeppelinluftfahrt. Wer an diese Aktion teilnehmen möchte, muss sich vorher unter www.friedrichshafen.feripro.de anmelden.

Weiter geht es am Freitag, 9. Oktober in der Holzwerkstatt mit freiem Werken. Unter fachlicher Anleitung lernen die Spielehaus-Handwerker, wie man mit Säge und Hammer umgeht und können ihre eigenen Ideen verwirklichen.

Die dritte Aktionswoche startet am Dienstag, 13. Oktober mit der Aktion „Bauen von Nistkästen für Fledermäuse“ in der Holzwerkstatt. Als Up-Cycling Aktion werden Steckenpferde aus PET-Flaschen gebaut.

Am Mittwoch, 14. Oktober geht es weiter in der Holzwerkstatt mit dem Werken von Eulen und Gruselgeistern. In der Kunstwerkstatt werden Fledermäuse mit verschiedenen kreativen Materialien gebastelt.

Am Donnerstag, 15. Oktober beginnt um 16 Uhr der Mädchentreff und es können fantasievolle Herbst- und Halloweenmasken gebastelt werden.

Dann findet auch die Netzwerkaktion im Spielehausgarten mit dem Medienhaus am See von 15 bis 17 Uhr statt. „Wie hoch kann ein Känguru springen?“ - Fragen und Antworten rund um die Tierwelt mit anschließender Filzwerkstatt. Wer an diese Aktion teilnehmen möchte, muss sich vorher unter www.friedrichshafen.feripro.de anmelden.

Am letzten Tag der Herbstaktion, am Freitag, 16. Oktober kann in der Holzwerkstatt gewerkelt werden. Dann dreht sich alles um den Herbst und das Binden von bunten Naturkränzen.

Der Workshop „Schnitzen mit Grünholz“ für Kinder ab acht Jahren beginnt um 15 Uhr und dauert zwei Stunden. Er eignet sich sowohl für Schnitzanfänger wie Schnitzprofis. Wer am Workshop teilnehmen möchte, muss sich vorher unter www.friedrichshafen.feripro.de anmelden.

Am Aktionsprogramm können maximal 15 Kinder mitmachen. Sobald Kinder wieder nach Hause gehen, können weitere Kinder nachrücken. Parallel zu den Angeboten gibt es an jedem Nachmittag im Hof Spielaktionen mit Großspielen, verrückten Fahrzeugen und Dominospielen. Die Kinder müssen sich am Hofeingang des Spielehauses anmelden und ihre Kontaktdaten hinterlegen. Es gelten die aktuellen Corona Verordnungen.

Alle Informationen rund ums Spielehaus gibt es telefonisch unter der Nummer 07541 386729 und unter www.spielehaus.friedrichshafen.de. Zur Übersicht aller Veranstaltungen geht's hier.