Freitag, 17. September 2021

Spiel und Spaß im Sommerferien-Camp des Spielehauses

In den Ferien müssen Kinder in Friedrichshafen keine Langeweile haben. 300 Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und 13 Jahren haben drei Wochen eine vergnügliche Sommerzeit im Sommerferien-Camp im Spielehaus erlebt.
Kinder, die im Sand spielen. Foto: Spielehaus
Spielen und einfach Spaß haben: Im Sommerferien-Camp des Spielehauses stand dies an oberster Stelle.

Dank der Zusammenarbeit mit der Musikschule Friedrichshafen, der Wissenswerkstatt und dem Medienhaus am See konnten die Kinder lang spielen, basteln, löten, musizieren, kreativ sein und neue Freunde finden.

„Die Kinder waren begeistert von den Ausflügen ins Medienhaus am See, in die Wissenswerkstatt und auch in die Musikschule. Dort erlebten sie viel Neues und Aufregendes“, sagt Margret Beck, Leiterin des Spielehauses.

Bei einer Führung lernten die Kinder die Musikschule kennen. Anschließend konnten sie verschiedene Instrumente ausprobieren und erfuhren, was Klatschrhythmen sind. Die Dreizehnjährigen bauten in der Tüftlerwerkstatt Leuchtkästen. „Der Lötkurs und der Workshop über Feuerakrobatik war echt cool und war für mich das Beste in den SpielehausFerien“, sagte der 13jährige Lukas.

Die Gruppe mit sechsjährigen Kindern, für die jetzt die Schule begann, entdeckten ihr Herz für die Holzwerkstatt und hatten Spaß beim gemeinsamen Spielen im Garten. Die sechsjährige Chiara fand es ganz toll, dass sie im Spielehaus neue Freunde gefunden hat.

Bei schönem Wetter wurde im Sandkasten gebaggert und gebaut. Es entstanden Landschaften, Hügel, Häuser und sogar ein Hafen für die Boote. Im Hof des Spielehauses fanden Geschicklichkeitsrallyes, Fußball- und Hockeyturniere statt. Im Backhaus wurden leckere Pizzas und Dinnete gebacken und natürlich auch verspeist. Die Liste der Angebote war lang: Schlüsselanhänger, Taschen, Beutel nähen, Leder prägen, Gipsabdrücke und Gipsfiguren gestalten, Malen mit Wasserfarben, Filzen oder Windlichter aus Papier herstellen. Das Angebot des pädagogischen Teams im Spielehaus war rundum gelungen. Für jedes Kind war etwas dabei. Es kam zu keiner Zeit Langeweile auf.

Alle Infos rund um das Spielehaus gibt es im Internet unter www.spielehaus.friedrichshafen.de.