Donnerstag, 11. November 2021

Spielehaus: In Harry Potters Zauberwelt

Für 66 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren war es sicher eine tolle Woche im Spielehaus. In den Herbstferien drehte sich alles um die Zauberwelt von Harry Potter. Mit Hexenhüten, magischen Schlüsselanhängern, Zaubererumhängen und magischen Tieren machten sich die Kinder auf die Reise nach Hogwarts.
Mädchen gestaltet eigene Maske
Wer Lust hatte, konnte seine eigene Maske gestalten.

Glücklicherweise konnten wieder Ausflüge vorgenommen werden. Besondere Erlebnisse für die Kinder waren die Ausflüge in eine Gärtnerei, ins Zeppelin Museum und auf den Bauhof. Die Führung durch die Feuerwache war ein besonderes Highlight in den Herbstferien.

Gespannt lauschten die Kinder den Erzählungen, als ihnen gezeigt wurde, wie viele Geräte in so einem roten, großen Feuerwehrauto untergebracht sind. Wer sich traute, durfte auch einmal ins Feuerwehrauto klettern. Das war ganz schön hoch, aber die Aussicht war toll. Auf einem Bauernhof durften die Kinder die Tiere füttern. Eine Rallye durch das Medienhaus am See rundete das Ausflugsprogramm ab.

Selbstverständlich konnten die Kinder auch wieder beim Basteln, Nähen, Backen, in der Kunstwerkstatt und in der Holzwerkstatt ihre Kreativität ausleben. Schatzkisten, Zauberstäbe, Schlüsselbretter, magische Spiegel und vieles mehr wurden angefertigt.

Betreut wurden die Kinder in elf Gruppen mit jeweils sechs Kindern. Unterstützt wurden die Betreuerinnen im Spielehaus von zwei Auszubildenden der Stadtverwaltung, die bei der An- und Abmeldung der Kinder mithalfen. Die Kinder erlebten abwechslungsreiche Ferien mit viel Lachen, Spaß und Spiel.